Auch wenn der Cashback Bonus für einige Spieler noch unbekannt sind, möchten wir Ihnen diese genauer vorstellen. Wir gehen auf die Regeln ein und sagen Ihnen, was Sie beachten müssen. Auch, wenn Sie Geld zurückbekommen, bedeutet dies nicht, dass Sie sich dieses sofort auszahlen lassen dürfen. Wie jeder andere Bonus hat auch dieser seine Tücken. Wir von casinokraft.com

Wie genau funktioniert ein Cashback Bonus? 🧧

In den Online-Casinos werden in der Regel zwei Möglichkeiten angeboten. Die einen machen den Bonus abhängig vom Umsatz, die anderen berechnen diesen nach den vorangegangenen Verlusten. Falls ersteres zu Tragen kommt, wird Ihr kompletter Wettumsatz zusammengezählt. Von diesem erhalten Sie einen gewissen Prozentbetrag zurück. Je mehr Sie investieren, desto mehr Cashback steht Ihnen zu. Es ist nebensächlich, ob Sie das Geld verlieren oder gewinnen. Beispiel: Sie investieren 500 Euro und erhalten 1 % Cashback. In dem Fall erhalten Sie 5 Euro zurück. Häufig gestaltet sich der Bonus in Staffelungen. Je höher der Einsatz, desto mehr Cashback gibt es. Falls Sie an einem Treueprogramm teilnehmen, steigt der Prozentsatz in der Regel mit der Stufe des Levels.

Falls die Online-Casinos es vom Verlust abhängig machen, wird Ihnen ein Teil des Geldes zurückerstattet, welches Sie verloren haben. Teilweise sind die Cashback-Quoten bei dieser Variante höher als bei der anderen. Vergleicht man beide Optionen langfristig, wird man Ihnen etwa gleichviel zurückerstatten.

Für wen lohnt sich der Cashback Bonus im Casino? 🤑

Erhält ein Spieler Geld retour, wird er es kaum ablehnen. Deswegen eignet sich der Cashback-Bonus für jeden Kunden, der im Online-Casino registriert ist und spielt. Es soll jedoch einige geben, die eher einen Willkommensbonus bevorzugen, weil Sie die Prämie vorab und nicht im Nachhinein erhalten möchten.

Neue Spieler: Anders als beim Willkommensbonus eignet sich Cashback eher weniger, um das Casino kennenzulernen. Selbstverständlich freut man sich darüber, wenn ein Teil zurückerstattet wird. Mehrere Freispiele sind aber zum Einstieg doch idealer. Wer sich über seine hohen Investitionen ärgert, kann den Frust damit etwas abmindern.

Bestandskunden: Stammkunden, die regelmäßig spielen und im besten Fall auch an einem Treueprogramm teilnehmen, genießen die häufigsten Vorteile. In den meisten Casinos steigt nicht nur der Treuelevel, auch die Quote schießt in die Höhe. Beispiel: Auf Stufe 1 bekommen 1 % Cashback, auf Stufe 10 vielleicht 10 %. Dies macht bereits einen Unterschied. High-Roller und Vielspieler werden dadurch mehrfach belohnt.

Wie Sie einen Cashback Bonus im Online Casino erhalten: So geht’s 🎯

Sobald Sie ein Casino gefunden haben, das einen Cashback Bonus anbietet, müssen Sie nur eines machen. Melden Sie sich an und spielen Sie los. Ohne Investitionen funktioniert es leider nicht. In Folge erhalten Sie eine kleine Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen besseren Überblick.

  1. Werfen Sie einen Blick auf unsere Casino-Empfehlungsliste und entscheiden Sie sich für ein Casino.
  2. Registrieren Sie sich im besagten Casino und bestätigen Sie die AGB.
  3. Falls notwendig, aktivieren Sie die Cashback-Funktion beim Anbieter oder melden Sie sich für das Treueprogramm an.
  4. Lesen Sie die Bonusbedingungen, damit Sie wissen, ab wann Sie Cashback erhalten und welche Spiele dazuzählen.
  5. Spielen Sie im Online-Casino so lange bis Sie für Ihre erste Cashback-Auszahlung berechtigt sind
  6. Ihre Rückerstattung wird wahrscheinlich automatisch auf dem Casino-Konto gutgeschrieben, wenn nicht, müssen Sie diese extra anfordern.
  7. Achtung: Häufig müssen Sie auch den Cashback-Betrag mehrfach umsetzen, bevor eine Echtgeld-Auszahlung möglich ist.

Das können Sie mit dem Cashback Bonus tun

Da Sie die Rückerstattung im Nachhinein erhalten, bleiben Ihnen zwei Möglichkeiten offen. Entweder Sie spielen die Cashback-Summe frei oder Sie verwenden das Geld, um damit im Casino regulär weiterzuspielen. In beiden Fällen erhalten Sie erst dann eine Auszahlung, wenn der Bonusbetrag mehrfach umgesetzt wurde. Vergessen Sie dies nicht, falls Sie das Geld weiterhin Investieren.

Cashback Bonus: Bedingungen und wichtige Informationen

Ein Cashback Bonus ist für alle interessant, vor allem jedoch für High-Roller und Vielspieler. Je mehr Geld Sie investieren, desto mehr erhalten Sie zurück. Trotzdem müssen wir eine Warnung aussprechen. Es gibt kaum eine Rückerstattung, die nicht an Bonusbedingungen geknüpft ist. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten sollten.

Die Umsatzanforderungen

Fast jede Prämie im Online-Casino unterliegt bestimmten Umsatzanforderungen. Diese sind je nach Anbieter unterschiedlich hoch. Im Durchschnitt liegen diese zwischen 20 % und 40 %. Alles über 50 % gilt bereits als unverschämt hoch. Wer viel Geld investiert und über Cashback zurückerhalten möchte, sollte im Vorfeld die Umsatzanforderungen vergleichen. Melden Sie sich in einem Casino an, bei dem Sie nicht über die Maßen abgezockt werden. Wer bereits viel Geld investiert, sollte nicht doppelt draufzahlen müssen. Stellen Sie sich vor, Sie erhalten 100 Euro Cashback retour. Nun müssen Sie diese Summe 50 x freispielen. Dies bedeutet, Sie müssen nochmals um 5.000 Euro spielen, bis Ihnen das Geld regulär gehört. Wenn man nun davon ausgeht, dass Sie die 100 Euro Cashback nur erhalten haben, weil Sie zuvor bereits 50.000 Euro investierten, ist dies unverschämt hoch. Selbst 20 % wären in dem Fall viel. Suchen Sie eine Plattform, die hier faire Anforderungen hat, damit Sie letztlich nicht alles verlieren. Selten aber doch dürfen Sie sich das Geld sofort auszahlen lassen.

Cashback Limits

Nicht genug damit, dass die Umsatzanforderungen meist sehr hoch sind, gibt es häufig Obergrenzen. Gut möglich, dass Sie nur bis zu 100 Euro Cashback erhalten, egal, ob Sie nun 20.000 Euro investieren oder 100.000 Euro. Solche Unsummen investieren in der Regel nur High-Roller, die wirklich gerne spielen und es sich auch leisten können. Deswegen empfehlen wir Ihnen hier genau auf die Regelungen zu achten. Melden Sie sich dort an, wo Sie sich fair behandelt fühlen. Wer so viel investiert, hat mehr Belohnungen verdient. Gelegenheitsspieler erreichen die 100 Euro nur selten, deswegen richtet sich dieser Punkt vor allem an High-Roller.

Achten Sie auf die exakten Quoten

Casinos werben gerne mit hohen Cashback Bonus Quoten. Holen Sie sich 10 % zurück, liest man teilweise auf den Werbebannern. Aber Achtung, oft handelt es sich um einen „ab“ Wert. Die meisten Cashback-Prozentsätze starten bei 1 %. Die 10 % erhalten Sie dann, wenn Sie die VIP-Stufen emporklettern oder wirklich viel Geld investieren. Ein Blick in die Bonusbedingungen hilft, um herauszufinden, welcher Wert für Sie nun gilt und ab wann Sie die besten Quoten erhalten.

Wann darf man sich den Cashback-Bonus auszahlen lassen? ⌛

Wie unter dem Punkt Bonusbedingungen bereits erklärt, der Cashback Bonus ist erst behebbar, sobald Sie die Umsatzanforderungen erfüllen. Diese können unterschiedlich hoch sein. Zusätzlich sollten Sie sich informieren, welcher Mindestauszahlungsbetrag im jeweiligen Casino gilt. Manchmal können Sie das Geld bereits ab 5 Euro abheben, woanders ist dies erst ab 50 Euro möglich. Gelegenheitsspieler sollten sich Plattformen suchen, bei denen die Limits nicht so hoch sind, sonst ist es fast unmöglich den Betrag zu erreichen. Achtung: Falls Sie noch andere Bonusangebote in Anspruch nehmen, kann es sein, dass Sie auch diese freispielen müssen.

Nicht alle Spiele werden für den Cashback Bonus berücksichtigt. Teilweise werden nur jene Einzahlungen mitgezählt, die Sie im Slot-Bereich tätigen. Woanders kann es sein, dass auch die Tischspiele und Live-Casino-Games dazuzählen. Dies ist abhängig vom jeweiligen Casino. Auch hier empfehlen wir einen Blick in die Bonusbedingungen.

Beim Cashback Bonus kommt diese Regelung eher selten vor. Es kann aber durchaus sein, dass nur gewisse Teile pro Einsatz zählen. Beispiel: Wenn Sie immer 50 Euro pro Dreh investieren, kann es passieren, dass nur 5 Euro pro Runde zählen. Die genauen Regelungen finden Sie wie immer in den AGB.

Cashback-Bonus – Wie lange dauert es, bis man eine Auszahlung bekommt? ⏲

Wurde die Cashback-Summe freigespielt, dürfen Sie eine Auszahlung beantragen. Vor der ersten Überweisung wird in den meisten Online-Casinos eine ID-Überprüfung durchgeführt. Sie müssen also eine Ausweiskopie einreichen und etwaige andere Dokumente. Dies verzögert die erste Auszahlung meist um einige Tage. Dieser Vorgang lässt sich beschleunigen, indem Sie das Konto vorab verifizieren. Entweder direkt über das Kundenkonto oder über den Kundendienst. Fragen Sie dort nach, ob dies im Vorfeld möglich ist. Die Auszahlungszeiten sind abhängig vom jeweiligen Casino. Es dauert meist bis zu 48 Stunden, bis die Beantragung bearbeitet wurde. Überweisungen auf eWallets erhalten Sie teils sofort, Banküberweisungen oder auf die Kreditkarten dauern rund 3–5 Tage. Die exakten Zeiten erfahren Sie bei den jeweiligen Anbietern.

Was bedeutet ein Cashback Bonus – Wir haben die Informationen ⁉

Cashback bedeutet, dass Sie Geld zurückerhalten. Diese Bonus-Form kennen Sie vielleicht bereits vom Shoppen. Es gibt Payback-Karten und Ähnliches, bei denen Sie am Ende des Jahres einen Teil Ihres Umsatzes rückerstattet bekommen. So auch im Casino. Wir fassen die Vor- und Nachteile kurz zusammen.

Pro- und Contra-Argumente zu einem Cashback Bonus 

Vorteile 😃

✔️ kein Risiko

✔️ meist zählen alle Spiele zum Cashback

✔️ sie bekommen einen Teil zurück

✔️ Verluste werden gemindert

✔️ Ideal für High-Roller und Vielspieler

Nachteile 🤔

🔻 Cashback erhalten Sie erst später zurück

🔻 nicht geeignet, um das Casino zu testen

🔻 oft hohe Umsatzanforderungen

🔻 für Gelegenheitsspieler kaum ein Vorteil

Alternative Boni: Auch andere Prämien sind verfügbar 🗽

Ein Cashback Bonus ist ideal für jene, die viel investieren. Wer sich eher zurückhält und selten spielt, kommt eventuell mit einem Einzahlungsbonus besser klar. Wir stellen Ihnen die besten Alternativen vor.

Bonus ohne Einzahlung

Diese Prämie eignet sich hervorragend für jene, die das Casino erst testen möchten. Mit einem Bonus ohne Einzahlung kann man nicht viel gewinnen, dafür gehen Sie kein Risiko ein. Zu beachten gilt, dass die Umsatzanforderungen meist hoch sind und es Gewinnobergrenzen gibt. Da solch ein Bonus sowieso gratis vergeben wird, lehnt ihn kaum jemand ab.

Einzahlungsbonus

Der Einzahlungsbonus ist die Lieblingsprämie der Casino-Kunden. Sie zahlen einen Teil ein und erhalten meist die gleiche Summe als Bonus dazu. Beispiel: 100 % Bonus mit bis zu 100 Euro. Investieren Sie 100 Euro, spielen Sie insgesamt mit 200 Euro. Auch hier gelten meist Umsatzanforderungen, diese sind jedoch nicht so hoch wie beim Bonus ohne Einzahlung. Gewinnobergrenzen gibt es kaum.

Freispiele

Die beliebten Freispiele werden an Stammkunden und Neukunden vergeben. Mit diesen lassen sich neue Spiele optimal testen. Leider gelten bei Freispielen ähnliche Regelungen wie beim Bonus ohne Einzahlung. Die Gewinne sind begrenzt und die Umsatzanforderungen meist hoch.

Casino mit Cashback Bonus: Das müssen Sie auf jeden Fall beachten 🧐

Cashback-Angebote sind häufig Lockangebote, denn diese faszinieren Kunden. Natürlich gibt es Geld zurück, doch die Gefahr ist groß, dass man sich zu sehr übernimmt und eine Menge Geld verspielt. Wie bei allen Bonusangeboten geben wir Ihnen den Rat. Nutzen Sie die Prämien als Dankeschön, falls Sie generell spielen wollten. Lassen Sie sich nicht durch falsche Versprechungen in Casinos locken. Geschenkt bekommen Sie nirgendwo etwas. Ein Bonus ist ein nettes Zusatz-Goodie, doch kaum jemand knackt damit den Jackpot. Achten Sie außerdem auf folgende Faktoren:

Lizenz:

Melden Sie sich nur in lizenzierten Casinos an. Bestenfalls in Deutschland, auf Malta, Isle of Man, Curacao oder Gibraltar. Jene Anbieter, die eine Lizenz besitzen, müssen sich an strenge Auflagen halten, die Ihnen Sicherheiten bieten.

Datenschutz:

Seriöse Webseiten müssen Datenschutzinformationen aufweisen wie auch gültige AGB. Zudem sollten Sie darauf achten, dass die Seite SSL-verschlüsselt ist. Nur so spielen Sie sicher und seriös.

Spielauswahl:

Ein Cashback Bonus macht nur dann wirklich Sinn, wenn Sie die Gelegenheit zum Spielen erhalten. Erkundigen Sie sich im Vorfeld, welche Games enthalten sind und testen Sie diese im Demomodus. Gibt es genügend Auswahl, haben Sie Ihr Traumcasino gefunden.

24/7 Kundendienst: 

Der Kundendienst ist ein wichtiger Punkt, vor allem dann, wenn Sie Mitarbeiter benötigen, die Deutsch sprechen. Viele sind nur auf Englisch erreichbar. Oft gibt es einen Live-Chat und eine E-Mail-Adresse. Manchmal auch eine Hotline, die sich aber meist im Ausland befindet.

Cashback-Bonus: hilfreiche Tipps und Tricks für Einsteiger 💡

An dieser Stelle möchten wir Ihnen noch ein paar Tipps geben, wie Sie passende Casinos finden, die einen Cashback Bonus anbieten. Nochmals wiederholen wir, melden Sie sich nur bei jenen Anbietern an, bei denen Sie sich wohlfühlen. Die Sicherheit und die Spielauswahl sind wichtiger als ein Cashback Bonus. Allen voran, wenn Sie nur gelegentlich spielen. Als High-Roller achten Sie auf die Umsatzanforderungen, und darauf, ob es einen guten VIP-Bereich gibt, der Sie reichlich belohnt.

Wie man einen Cashback Bonus finden kann:

Wir stellen Ihnen eine Liste zur Verfügung, auf der bereits viele Casinos eingetragen sind. Selbstverständlich können auch Sie sich selbstständig auf die Suche machen. Lesen Sie Testberichte im Internet und geben Sie das Keyword „Cashback Casino“ in Google ein. Manchmal gibt es spezielle Angebote über Partnerseite. Ist dem der Fall, müssen Sie sich über jene Seite anmelden, damit Sie in den Bonus-Genuss kommen.

Abonnieren Sie immer den Newsletter

Es lohnt sich immer den Newsletter von Casino-Seiten zu abonnieren, weil viele Angebote per Mail zugeschickt werden. Cashback-Boni eher selten, weil es sich hierbei um fixe Bestandteile im Casino handelt. Entweder Sie bekommen von Anfang an Cashback angeboten oder erst ab einer bestimmten Treuestufe. Dies wird in der Regel offen vermittelt und nicht geheim per Mail versendet. Außer, Sie werden zu einem bestimmten VIP-Club eingeladen, in dem Sie weitere Vorteile genießen.

Fazit zum Cashback Bonus: perfekt für High Roller 🎢

Gibt es Geld retour, freut sich natürlich ein jeder. Dennoch macht ein Cashback Bonus erst dann wirklich Sinn, wenn Sie viel Geld im Casino investieren. Vergleichen Sie die Angebote und die Bonusbedingungen. Je niedriger die Umsatzanforderungen, desto sinnvoller ist der Cashback Bonus. Auch die Quote ist ausschlaggebend dafür, ob sich eine Rückerstattung lohnt oder nicht. Bei Verlusten profitiert man auf jeden Fall davon, weil man etwas zurückbekommt. Wie viel Sie wirklich erhalten, kommt auf Sie persönlich an. Suchen Sie sich ein passendes Cashback-Casino und melden Sie sich noch heute an. Viel Spaß.

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum Cashback-Bonus

❓ Woher weiß ich, ob der Cashback Bonus fair ist?

Lesen Sie die Bonusbedingungen und erkundigen Sie sich, wie oft Sie den Betrag freispielen müssen. Je niedriger die Umsatzanforderung, desto besser. Auch sollte die Cashback-Quote nicht zu niedrig sein. 0,01 % Cashback bringt zum Beispiel nichts.

❓ Kann man den Cashback Bonus mehr als einmal in Anspruch nehmen?

Die meisten Cashback-Boni wiederholen sich Woche für Woche oder pro Monat. Abgerechnet wird immer nach einem bestimmten Zeitraum. Daher ja, es handelt sich um einen laufenden Bonus.

❓ Wo kann ich meinen Cashback Bonus bekommen?

Ein Blick auf unsere Empfehlungsliste genügt. Dort sind die besten Cashback-Casinos eintragen. Melden Sie sich an und Spielen Sie los.

❓ Wie hoch ist der Mindest-/Höchstbetrag, den ich abheben kann?

Dies hängt vom jeweiligen Casino ab. Manchmal sind Abhebungen ab 10 Euro möglich, anderswo erst ab 50 Euro. Informieren Sie sich im Vorfeld, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt. Meist sind solch hohe Beträge in High-Roller-Casinos Standard. Dort genießen Sie als Vielspieler aber auch einige Vorteile.

❓ Wie oft muss ich den Betrag freispielen, bevor ich mein Cashback-Guthaben abheben kann?

Auch dies wird unterschiedlich gehandhabt. Manchmal müssen Sie den Bonus 20 x umsetzen, woanders 50 x. Wir empfehlen Ihnen Anbieter, bei denen die Anforderung nicht so hoch sind. Schließlich ist das Cashback-Guthaben nur ein Prozentsatz von dem Geld, das Sie im Vorfeld investiert haben. Casinos leben bereits von den Verlusten, warum sollte man diese noch stärker belohnen.